Triflex Cryl M 264

Beschichtung mit verbesserter Rezeptur
Triflex Cryl M 264 gewährt Maximum an Sicherheit

Minden, 10. Juli 2020. Rampen und Einfahrtsbereiche in Parkhäusern und Tiefgaragen sind stetig besonderen Belastungen ausgesetzt. Um diesen zuverlässig standzuhalten, empfiehlt sich eine hochabriebfeste Beschichtung wie Triflex Cryl M 264. Das Produkt kommt als Komponente in den Systemen Triflex ProPark und Triflex DeckFloor vor und wurde vom Mindener Flüssigkunststoffhersteller mit einer optimierten Rezeptur versehen.

Triflex Cryl M 264 ist eine rutschsichere Beschichtung auf Polymethylmethacrylat-Basis (PMMA), die jetzt eine noch bessere Abriebfestigkeit gewährt und Verkehrsteilnehmern somit größtmögliche Sicherheit bietet. Das Material ist dauerhaft hoch belastbar und daher bestens für den Einsatz auf extrem beanspruchten Flächen geeignet. Dazu trägt auch seine Beständigkeit gegen Witterungseinflüsse und UV-Strahlen bei. Da die Beschichtung rasch aushärtet, sind nur kurze Sperrzeiten erforderlich – ein absolutes Plus in punkto Wirtschaftlichkeit. Triflex Cryl M 264 ist farbig ausführbar und verleiht Parkhäusern und Tiefgaragen mit den Farbtönen Steingrau, Kieselgrau oder Verkehrsgrau eine moderne Optik. Ein SRT-Wert von 59 nach acht Millionen Radüberrollungen belegt die hohe Qualität des optimierten Produkts.

(1.320 Zeichen)

DOWNLOADS

Alle Dateien (zip)
Presseinformation (PDF)
Bildunterschriften (PDF)
2020-07-10T08:36:26+00:00