Pressefach Triflex 2020-08-28T14:14:10+00:00

Pressefach Triflex

Pressefächer Triflex

Pakrflächenabdichtung und -beschichtung: Flott & flexibel

Dass die Abdichtung und Beschichtung von Parkflächen zeitsparend erfolgt, liegt nicht nur im Interesse ihrer Betreiber. Auch die verarbeitenden Betriebe profitieren von einem zügigen Projektverlauf, einer guten Planbarkeit und natürlich von einem zufriedenen Auftraggeber. Systeme auf Basis von Polymethylmethacrylat (PMMA), wie Triflex sie speziell für den Einsatz in Parkhäusern anbietet, machen sich hier bezahlt: Das Material erweist sich in der Anwendung als schnell und flexibel.

Mittwoch, 11. November, 2020|

Detailvielfalt

Insbesondere alltägliche Bauwerke wie Wohnhäuser, Schulen oder Einkaufszentren stellen höchste Qualitäts- und Gestaltungsansprüche an deren Architekten. Denn gerade die Alltagsarchitektur ist es, die durch ihre konkrete Nutzung lebendig wird. Der Gebrauchswert eines Gebäudes entscheidet darüber, ob dieses einen hohen Stellenwert in der urbanen Gesamtstruktur hat oder eben nicht. Bei der Alltagsarchitektur liegt der Fokus vor allem auf den konstruktiven Details. Denn letztlich sind sie es, die alle Elemente zu einem großen Ganzen zusammenfügen. Doch nur, wenn die Details eine hochwertige Abdichtung erhalten, büßen sie auch langfristig nichts von ihrer Funktionalität ein. Hier kommt der Flüssigkunststoff-Hersteller Triflex ins Spiel ...

Mittwoch, 11. November, 2020|

Tiefgarage Velbert

Eine Tiefgarage im Velberter Rolandsweg bot ihren Nutzern nach über 40 Betriebsjahren keinen sicheren Parkraum mehr. Risse im Beton und Kalkausblühungen, die Schäden an den Fahrzeugen verursachten, machten eine Instandsetzung erforderlich. Der Eigentümer, die Baugenossenschaft Niederberg eG, beauftragte damit die Firma Großmann & Stühmeier GmbH aus Bad Oeynhausen. Die Beschichtungsexperten arbeiten bereits seit über dreißig Jahren mit Produkten des Flüssigkunststoffherstellers Triflex und empfahlen dem Bauherrn die Systeme auf Polymethylmethacrylat-Basis (PMMA) für dieses Projekt.

Montag, 12. Oktober, 2020|

ift-Prüfung Schnittstellenlösung mit Tremco Illbruck und VEKA

Sollen an Balkon oder Terrasse bodentiefe Fenster oder Türen installiert werden, gelten hinsichtlich ihrer Abdichtung besondere Anforderungen, die gewerkeübergreifend bewältigt werden müssen. Um die Koordination zu erleichtern und ein Höchstmaß an Funktionalität zu erzielen, hat Triflex mit Tremco Illbruck und VEKA eine gemeinsame Bauteillösung für ein schlagregen- und stauwasserdichtes System entwickelt, das jetzt über ein Prüfzeugnis nach der ift- Prüfleitlinie MO-01/1 verfügt.

Donnerstag, 8. Oktober, 2020|

Erfolge und Meilensteine

Die Follmann Chemie Gruppe hat sich seit ihrer Gründung im Jahr 1977 als Chemieexperte am Markt etabliert. Gemeinsam mit den Tochtergesellschaften Follmann und Triflex bringt die Mindener Unternehmensgruppe die Produktsparten Spezialchemikalien für die verarbeitende Industrie sowie Abdichtungssysteme und Markierungswerkstoffe für den Baubereich maßgeblich voran. Triflex ist heute der führende europäische Spezialist für Flüssigabdichtungen und Kaltplastiken. Seinen Weg vom Entwickler von UP-Harzen zum Technologieführer prägen viele Meilensteine.

Dienstag, 1. September, 2020|

Straßenmarkierung Höchst (AT)

Um die Unfallgefahr an einer ungeregelten Kreuzung zu reduzieren und die Sicherheit von Autofahrern und Fußgängern zu erhöhen, gab die österreichische Gemeinde Höchst die Herstellung einer neuen Fahrbahnmarkierung in Auftrag. Verarbeiter Mark Töscher von der Firma Strich-Punkt Straßenmarkierungen, Hard (AT), meisterte die Herausforderung mit einem Markierungssystem des Flüssigkunststoff-Experten Triflex.

Dienstag, 1. September, 2020|