Pressefach Triflex2020-08-28T14:14:10+02:00

Pressefach Triflex

Pressefächer Triflex

Abdichtung von Bewegungsfugen in Parkhäusern

Sie sind verhältnismäßig klein und bieten dennoch viel Angriffsfläche: Bewegungsfugen in Parkhäusern und Tiefgaragen. Die Fugen müssen vielfältigen Beanspruchungen standhalten und einen kraftschlüssigen Verbund mit der Flächenabdichtung und/oder der Flächenbeschichtung sicherstellen, damit durch sie keine Feuchtigkeit in die Betonkonstruktion eindringen kann. Für diese Anforderungen kommt in der Baupraxis eine Kombination von Detailabdichtung und Fugenprofil zum Einsatz. Geprüfte Systeme gewährleisten die Materialverträglichkeit dieser beiden Komponenten und bieten so eine hohe Planungssicherheit.

Donnerstag, 15. Juli, 2021|

ProJoint+

Für die Abdichtung von Bewegungsfugen in Parkhäusern und Tiefgaragen kommt in der Baupraxis eine Kombination von Detailabdichtung und Fugenprofil zum Einsatz. Speziell für dieses Anwendungsgebiet hat Triflex eine Lösung entwickelt, die das Unternehmen jetzt optimiert und einer Systemprüfung unterzogen hat. Das neue Triflex ProJoint+ verbindet die bewährte Technik auf Basis von Polymethylmethacrylat (PMMA) mit einem flexiblen Fugenprofil. Verarbeiter profitieren damit nicht nur von der einfachen sowie zeitsparenden Anwendung des Flüssigkunststoffs, sie können sich auch auf die nachgewiesene Materialverträglichkeit der Komponenten verlassen.

Donnerstag, 15. Juli, 2021|

Europark Salzburg

Fast wie eine Schlange windet sie sich um das Einkaufszentrum Europark in Salzburg: die Rampenspirale, die Autos die Zufahrt auf das Parkdeck gewährt. Doch nach intensiver Nutzung im Laufe der Jahre hat sie sich unter der Belastung ein- und ausfahrender Pkw ähnlich einer Schlange gehäutet: Die Fahrbahnbeschichtung war stark abgenutzt, eine Dichtigkeit nicht länger gegeben. Im Zuge einer Sanierungsmaßnahme wurde diese unter Einsatz des OS 10 Systems Triflex ProPark erfolgreich wiederhergestellt.

Mittwoch, 9. Juni, 2021|

Balkondesigner

Wer die Oberflächen von Balkonen, Terrassen und Loggien neu gestalten möchte, dem eröffnen sich bei der Farb- und Designauswahl nahezu grenzenlose Möglichkeiten. Um die Entscheidungsfindung zu erleichtern, hat Triflex ein praktisches Online-Tool entwickelt: Mit dem Balkondesigner lässt sich mit ein paar Klicks visualisieren, wie das Areal später aussehen könnte. Alles, was man dazu braucht, ist ein PC, Laptop oder Smartphone und ein Bild von dem Bereich, den man verändern möchte. Dann kann es losgehen.

Dienstag, 8. Juni, 2021|

Rampensanierung Airport Business Centre Prag

Nicht nur die vielen ein- und ausfahrenden Pkw hatten der Parkplatzzufahrt eines Bürokomplexes am Prager Flughafen zugesetzt. Auch Regenwasser, Tausalze und Frost-Tau-Zyklen hatten Spuren an der Betonoberfläche der Rampe hinterlassen, sodass sie zum Teil erneuert werden musste. Für einen dauerhaften Schutz wurde die gesamte Fläche inklusive der Details anschließend mit einer Abdichtung auf Basis von Polymethylmethacrylat (PMMA) versehen. Dabei fiel die Wahl auf das Topdeck Abdichtungssystem Triflex ProPark.

Freitag, 7. Mai, 2021|

Trendfarben in der Balkongestaltung

Nicht nur die Bekleidung, auch die Gestaltung der eigenen vier Wände ist eine Stilfrage. Diese weitet sich auch auf das verlängerte Wohnzimmer aus: Mit den Lösungen von Triflex lassen sich Balkon- und Terrassenböden individuell gestalten und mit einer persönlichen Note versehen. Dafür stehen den Bauherren eine Vielzahl an Farben, Strukturen und Mustern zur Auswahl – die um einige Neuheiten ergänzt wurden. Und wie auch in der Mode gilt hier: Auf die Kombination kommt es an.

Donnerstag, 6. Mai, 2021|

Nach oben