Der nächste Schritt in der Zusammenarbeit

Mit der Lutzgruppe mit Sitz im bayerischen Gersthofen sowie dem Fuldaer Werkzeugexperten WEMAG nimmt Transportgerätehersteller fetra zwei weitere hochkarätige Unternehmen in sein bundesweites Kompetenzpartnerprogramm auf. „Sowohl mit der Lutzgruppe als auch mit WEMAG verbindet uns eine jahrzehntelange, mittlerweile über zwei Generationen währende intensive Zusammenarbeit, die wir mit der Ernennung zum Kompetenzpartner offiziell anerkennen“, sagt Markus Rehm, fetra Vertriebsleiter DACH, der die Auszeichnungen an die Geschäftsführer der jeweiligen Firmen übergab. Er betont: „Die Zertifizierung unserer Fachhändler verbessert die Beratungsqualität und verschafft ihnen Marktvorteile gegenüber dem Wettbewerb.“

Der nächste Schritt in der Zusammenarbeit2023-01-04T12:50:11+02:00

Neuer Katalog, neue Produkte

Transportgerätehersteller fetra hat sein Produktspektrum um weitere praktische Lösungen für eine reibungslose Intralogistik erweitert: Ein innovativer Richtungsfeststeller sorgt für maximale Flexibilität, die neue Ablageschale bietet Anwendern Komfort und Stauraum. Einen Überblick über alle handgeführten Transportgeräte des Borgholzhausener Herstellers verschafft der Produktkatalog 2023, der ab dem 1. Januar erhältlich ist.

Neuer Katalog, neue Produkte2022-12-02T13:23:32+02:00

fetra: Fachmesse als Impulsgeber

Die LogiMAT 2022 verbucht fetra als sehr erfolgreich. Von den mehr als 50.000 Besuchern waren viele am Messestand des Borgholzhausener Transportgeräteherstellers zu Gast, um sich über die Neuheiten rund um eine effiziente Intralogistik zu informieren, sie live zu testen und mit den fetra-Experten ins Gespräch zu kommen. Im Fokus standen Innovationen aus den Bereichen Kommissionierwagen, Tischwagen und Kastenwagen, die beim Fachpublikum auf reges Interesse stießen.

fetra: Fachmesse als Impulsgeber2022-06-20T09:43:41+02:00

fetra ist Aussteller auf der LogiMAT 2022

Die Vorbereitungen für die Stuttgarter LogiMAT hat Transportgerätehersteller fetra bereits vor zwei Jahren getroffen. Nun können diese auch in die Tat umgesetzt werden: Nach der pandemiebedingten Pause öffnet die Fachmesse vom 31. Mai bis 2. Juni ihre Türen. fetra zeigt in Halle 3 an Stand D14 neue und bewährte Transportgeräte rund um eine effiziente Intralogistik. Im Fokus stehen Innovationen aus den Bereichen Kommissionierwagen, Tischwagen und Kastenwagen.

fetra ist Aussteller auf der LogiMAT 20222022-03-29T13:15:18+02:00

Reifentransportgeräte im Alltagstest

„Von O bis O“ – diese Faustformel ist vermutlich jedem Autofahrer geläufig. Für Werkstätten bedeutet sie: Im Monat Oktober und vor Ostern sind die Mitarbeiter besonders gefordert. Der Wechsel von Winter- auf Sommerreifen oder umgekehrt ist nicht nur ein logistischer Kraftakt, er verlangt echten Körpereinsatz. Und je neuer und größer die Fahrzeuge sind, desto schwerer und wuchtiger sind ihre Pneus. Transportgerätehersteller fetra hat für diese erhöhten Anforderungen praktische Lösungen im Programm, die sich für den Einsatz in Werkstätten nicht nur zur Reifenwechsel-Saison seit vielen Jahrzehnten bewähren. Zudem setzt das Borgholzhausener Unternehmen auf Erfahrungswerte aus erster Hand, um sein Portfolio an Reifentransportgeräten kontinuierlich weiterzuentwickeln. Das Autohaus Pietsch in Melle hat regelmäßig verschiedene Produkte von fetra im Einsatz, um deren Tauglichkeit im Arbeitsalltag auf Herz und Nieren zu prüfen und somit wichtige Erkenntnisse für die Produktentwicklung zu liefern. Aktuell testet die Werkstatt zwei Neuheiten: den Reifen-Kommissionierwagen und die Reifenkarre für große Räder.

Reifentransportgeräte im Alltagstest2022-03-03T14:21:29+02:00

fetra: Schutz vor elektrischer Entladung

Im Zuge der Digitalisierung gibt es immer mehr Produkte, in denen elektronische Komponenten verbaut werden. Staubsaugerroboter, Bordcomputer in Fahrzeugen oder per App steuerbare Beleuchtungssysteme sind mit Technologien ausgestattet, für deren empfindliche Bauteile Hersteller eine besondere Sorgfaltspflicht walten lassen müssen. Denn kommt es hier zu einer elektrischen Entladung (Electrostatic Discharge - ESD), führt diese zu folgenschweren Schäden. Das wird aber häufig erst bemerkt, wenn die Komponenten in ein elektronisches Gerät verbaut werden und dieses dann nicht funktioniert. Neben den finanziellen Einbußen, die das produzierende Unternehmen dadurch hat, kann dies zu einer Belastung der Kundenbeziehung führen. Abhilfe schaffen die ESD-Transportgeräte von fetra. Sie sind eine sichere Lösung für das Befördern und Aufbewahren hochsensibler Teile wie elektronische Baugruppen.

fetra: Schutz vor elektrischer Entladung2022-02-22T11:59:07+02:00

fetra Produktkatalog ab sofort erhältlich

Neue Produkte, moderne Optik, bessere Übersicht: Der fetra Produktkatalog 2022 punktet gleich in mehrfacher Hinsicht. Auf 188 Seiten hält er neue und bewährte Lösungen für einen effizienten innerbetrieblichen Materialfluss bereit. Dank eines Stichwortverzeichnisses im hinteren Teil werden Nutzer schnell fündig, wenn sie auf der Suche nach einem bestimmten Gerät sind. Zum Einstieg gewährt das Inhaltsverzeichnis eine praktische Übersicht über alle Produktsparten. Zudem wurden die Vorschaltseiten gestalterisch optimiert. Der fetra Produktkatalog steht ab sofort auf https://www.fetra.de/service/ zum Download bereit oder kann direkt beim Hersteller geordert werden.

fetra Produktkatalog ab sofort erhältlich2021-12-16T12:52:17+02:00

Neuer Katalog, neue Produkte

Angepasst an die sich verändernden Anforderungen der Anwender hat fetra sein Produktspektrum weiter ausgebaut. Neben einem neuen Kastenwagen-Modell mit transparenten, verschließbaren Türen wartet der Borgholzhausener Transportgerätehersteller mit Innovationen im Bereich Reifenkarren auf. Und auch der Katalog wurde mit neuen Vorschaltseiten sowie einem Stichwort- und Inhaltsverzeichnis modernisiert. Eine Übersicht über alle handgeführten Transportgeräte gibt der neue Produktkatalog, der ab dem 1. Januar 2022 auf www.fetra.de zum Download bereitsteht oder direkt beim Hersteller geordert werden kann.

Neuer Katalog, neue Produkte2021-11-30T12:26:52+02:00

Schiebebügel und Ergonomie

Für seine MultiVario-Tischwagen hat Transportgerätehersteller fetra eine praktische Lösung entwickelt, die das Handling mit einem Handgriff optimiert: Der anschraubbare Schiebebügel ist mittels Kunststoffschellen einfach nachrüstbar und kann individuell positioniert werden. Das erleichtert die Anwendung und bietet ein Plus an Ergonomie.

Schiebebügel und Ergonomie2021-05-28T10:21:40+02:00

Rollenvielfalt

Die Effizienz eines handgeführten Transportgerätes hängt unter anderem wesentlich von seiner Radausstattung ab. Deshalb hat fetra verschiedene Bereifungen für die häufigsten Anwendungen standardmäßig im Programm und berät bei der Wahl der richtigen Rolle.

Rollenvielfalt2021-03-16T11:36:37+02:00
Nach oben