Pressefach Hagemeister2022-04-05T09:58:28+02:00

Pressefach Hagemeister

Ensemble an den Königswiesen, Schleswig

Ruhig und idyllisch liegt der Stadtpark „Königswiesen“ in Schleswig an der Ostsee. Das rund 16 Hektar große Areal erstreckt sich westlich der Altstadt am Nordufer des Ostseefjords Schlei. Einen direkten Blick ins Grüne haben die Mieter der 121 Wohnungen im neu erbauten urbanen Wohnquartier Königswiesen. Das Architekturbüro Paul Sindram realisierte ein gelungenes Ensemble aus individuellen Gebäudekörpern. Der Hagemeister Klinker „Marbach HS" fungiert als verbindendes Element und verleiht den Neubauten im Zusammenspiel mit großen Glasflächen einen freundlichen, offenen Charakter.

Mittwoch, 12. Januar, 2022|

Überbauung Carba Areal Liebefeld, CH

Raffiniertes Aufeinandertreffen von geschmackvollem Wohnraum und lebendigen Dienstleistungs- und Gewerberäumlichkeiten: Das Carba-Areal in Liebefeld an der südwestlichen Stadtgrenze zum schweizerischen Bern zeigt ein vielseitiges Ensemble historischer und moderner Gebäude. In direkter Nachbarschaft zu den VIDMARhallen, einem ehemaligen Industrieareal, welches in den vergangenen Jahren zum Zentrum für Kunst, Kultur und Gewerbe wurde, ist nach einem Entwurf von Rykart Architekten eine urbane Überbauung mit unterschiedlichen Nutzungen realisiert worden. Die weiß-hellbeige Sortierung „Östersund HS“ passt sich harmonisch in das Umfeld ein.

Donnerstag, 16. Dezember, 2021|

Mega-Wohnkomplex River Park, Moskau

Im Süden der russischen Metropole Moskau ragt eine neue Landmarke am Rande des Flusses Moskwa in den Himmel. „River Park“ ist nicht nur ein Projekt mit mehreren Gebäuden, sondern prägt als groß angelegte Quartiersbebauung den gesamten Stadtteil Nagatinsky. Fünf Wohnblöcke ordnen sich entlang der Uferpromenade an. Ihre Wechselbeziehung untereinander und der Bezug zur Uferlinie spielten im Entwurf des Moskauer Büros ADM eine grundlegende Rolle. Drei speziell angefertigte Objektsortierungen von Hagemeister unterstützen das architektonische Konzept.

Montag, 6. Dezember, 2021|

Wohn- und Geschäftshaus Beethovenpark Augsburg

Gründerzeit zeitgemäß interpretiert: So lässt sich der gestalterische Ansatz des Neubaus am Eingang des Augsburger Quartiers Beethovenpark zusammenfassen. Die imposante Erscheinung gemischt genutzter Bauten, wie sie im späten 19. Jahrhundert üblich waren, trifft hier auf eine bewusst minimalistisch ausgearbeitete Gebäudehülle. Sie steht in starkem Kontrast zur Neo-Renaissance und greift stattdessen die Stilistik der Gegenwartsarchitektur auf. Mit ihrem Entwurf, der eine Lochfassade mit Sichtmauerwerk vorsah, haben sich 3+architekten glogger.müller.blasi den 1. Platz beim Einladungswettbewerb gesichert. Bei seiner Umsetzung kamen helle Handstrich-Klinker der Hagemeister-Sortierung „Kristiansund HS“ zum Einsatz. Ihre sanft changierende Farbgebung verleiht dem Bauwerk trotz seiner Größe Leichtigkeit.

Donnerstag, 25. November, 2021|

Sporthalle Richard-Wagner-Grundschule, Berlin

Die sogenannte VT-Falte ist typisch für die DDR-Dächer großer Gebäude. Aus Respekt vor diesem Zeugnis der Bau-Moderne haben die Architekten von Maedebach & Redeleit diese bei der Sanierung der Sporthalle der Berliner Richard-Wagner-Grundschule erhalten. Neu ist dagegen die Klinkerfassade: Der helle Handstrich-Stein „Weimar HS“ von Hagemeister fügt sich einerseits farblich in die Umgebungsbebauung ein. Andererseits nimmt er sich vornehm zurück, um die außergewöhnliche Dachlandschaft in den Mittelpunkt zu rücken.

Freitag, 12. November, 2021|

Privatschule Wunderpark Moskau

Im Westen der russischen Metropole Moskau besticht der Neubau der internationalen Privatschule Wunderpark mit seinen spektakulären, auskragenden Klassenräumen und einem transformierbaren Atrium mit Amphitheater. Im Grünen nahe eines Waldes und eines Flusses gelegen, betont das architektonische Konzept vom Moskauer Büro ARCHSTRUKTURA die Verbindung von innen und außen. Die dunkle Hagemeister-Sortierung „Manchester GT“ steht in einen ausgewogenen Dialog mit den weiteren Materialien wie Holz und Beton.

Mittwoch, 27. Oktober, 2021|

Nach oben